Blaues Kreuz Leipzig e.V.
Blaues Kreuz Leipzig e.V.
Georg-Schumann-Str. 172
04159 Leipzig
Fon: 0341 561 08 55
Fax: 0341 246 83 76 E-Mail: blaues-kreuz-leipzig@web.de
Bankverbindung
Blaues Kreuz Leipzig
IBAN: DE82 5206 0410 0008 0068 49 BIC:   GENODEF1EK1 Bankinstitut: Evangelische Bank
Bundeszentrale
Blaues Kreuz in Deutschland e.V.
Schubertstraße 41
42289 Wuppertal
Fon: 0202 62003-0
Fax: 0202 62003-81
Kon08 takt
Zehn Blaukreuzler machten sich am 22. März 2016 auf die geplante Ausfahrt nach Roßwein zu den  Kamelien.   200Jährige Bäume mit weißen und roten vollen Blüten setzten alle in Erstaunen. So hatten wir es nicht  erwartet, es gab so viele unterschiedliche Blütenarten. Richard Thiele erzählte und die Geschichte  dieser schönen Pflanzen. Anschließend ging es zum Mittagessen ins „Hotel Leipzig“. Da wir vorbestellt  hatten, lief alles wie am Schnürchen und es gab leckere Speisen.   Nach dem Essen spazierten wir zur  Roßweiner Kirche, um diese zu besichtigen.  Die 1447 erbaute Kirche war in einem sehr  sauberen Zustand. Die abgeteilte  Unterkirche wurde von allen als  hervorragende Idee gehalten. Es gab ein  paar Geschichten von meinem alten  Arbeitsplatz und ich zeigte u.a. auch das  Bild auf der Altarrückseite. Bestaunt wurde  auch die Schweißerorgel aus dem Jahr 1936,  eine Vorläuferin elektronisch gesteuerter  Orgeln, bis heute in guter Verfassung. Beim weiteren Stadtrundgang sahen wir in welchem Zustand Roßwein ist. Von 13.000 Einwohnern vor  der Wende schrumpfte die Einwohnerzahl auf 6000, Betriebe sind dem Erdboden gleich gemacht, viele  Wohnhäuser sind in einem erbärmlichen Zustand, halbe Strassenzüge sollten abgerissen werden. So  auch die Mühlstraße, eine ehemalige Geschäftsstraße mit dem Geburtshaus von Blaukreuzler Bernd  Thiele. Dadurch wird das Stadtbild völlig verändert.   Der Spaziergang setzte sich an der Freiberger Mulde fort zur Dresdner Straße, welche zur Zeit noch  eine Geschäftsstraße ist Unser letztes Ziel war die Bäckerei Mölnius zum Kaffeetrinken. Wir  schlemmten bei schmackhaften Kuchen, Karin Thiele gab aus Anlass ihres 25. Freiheitstages den  Kaffee für alle aus. Dann ging es zu den Autos zurück und auf Umwegen über die Autobahn nach  Hause. Es war trotz den schlechten und kalten Wetters ein schöner Tag und eine gute Gelegenheit  meine Heimat vorzustellen.   Bernd Thiele  >>> zurück 
Wandertag des Gesprächskreises im März
IBAN: DE89860555921192026078 BIC:   WELADE8LXXX Bankinstitut: Sparkasse Leipzig